Mörtelsysteme mit hoher Frühfestigkeit (1h)

Unterschiedliche Anforderungen und Nutzungen legen fest, wie lange eine Bau­stelle stillgelegt werden darf. Sehr oft ist es wünschenswert, einen Bereich so schnell wie möglich wieder für den Verkehr freizugeben. Voraussetzung hierfür ist in der Regel eine Mindestdruckfestigkeit von 20 N/mm². Diese erreichen KÖSTER Turbomörtel in etwa einer Stunde. Trotz dieser hohen Frühfestigkeit weisen diese Produkte einen außergewöhnlich geringen Schrumpf und eine hohe Beständigkeit gegen Frost-Tau-Schäden auf. Die Konsis­tenz der Mörtel kann für senkrechten oder waagerechten Auftrag eingestellt werden.

Die KÖSTER Turbomörtel eignen sich für alle Betoninstandsetzungen im Innen-­ und Außenbereich. KÖSTER Turbo Fein ist ein Reparatur-, Betonersatz- und Reprofilierungsmörtel mit außergewöhn­licher Festigkeitsentwicklung, einsetzbar in Schichtstärken bis 20 mm. KÖSTER Turbo Mittel ist ein faserverstärkter Reparatur-, Betonersatz- sowie Reprofilierungsmörtel mit hoher chemischer und mechanischer Beständigkeit, anwendbar in Schichtstärken von 3 mm bis 50 mm.

Mit diversen Zusatzstoffen können die Mörtel selbstverlaufend eingestellt oder die Verarbeitungszeit verlängert werden.

Es gelten jeweils die Angaben in den technischen Merkblättern.

 

Back

Top
Austria Bosnia and Herzegovina Brasil Bulgaria China Croatia Denmark Finland Germany Ghana Greece Hungary Italy Japan Kazakhstan Korea Kuwait Latvia Lebanon Mexico Netherlands New Zealand Norway Panama Philippines Poland Portugal Romania Russia Senegal Serbia Slovakia Slovenia South Africa Spain Thailand Turkey Ukraine United Kingdom United States of America